Fragen & Antworten ChillGlobal



Wie beeinflussen Soziale Medien meine Online Privatsphäre?


Internet hat viele Vorteile, bis das Thema Datenschutz und Privatsphäre zur Sprache kommt. Je mehr du das Internet nutzt, desto weniger Privatsphäre hast du. Dies ist aufgrund der großen Menge an persönlichen Informationen, die große Unternehmen haben. Am besorgniserregendsten ist, dass Menschen diese Informationen oft freiwillig zur Verfügung stellen. Es hilft den Regierungen nur, ihr Zensurnetzwerk für die Bürger zu stärken. Für die Internetnutzer sollte Privatsphäre ein großes Thema sein. Aber wie sieht die Zukunft aus. Wir haben uns Gedanken gemacht und vier Vorhersagen getroffen: 

1. Mehr Datensammlung

Es ist kein Geheimnis, dass große Unternehmen wie Facebook und Google eine große Menge an persönlichen Informationen haben. Viele andere Unternehmen verwenden auch persönliche Daten. Das bedeutet, dass es für die Benutzer von heute nur wenig Privatsphäre im Internet gibt. Da Information die Währung des digitalen Zeitalters sind, wird dies nur noch schlimmer werden. Noch rätselhafter ist die Tatsache, dass Personen freiwillig persönliche Daten bei vielen Gelegenheiten hinterlassen.

2. Zunahme der Sozialen Netzwerke 

Soziale Netzwerke und Social Media sind ein wichtiger Faktor bei der Nutzung des Internets. Die Menschen  verbringen ein paar Minuten bis zu einer Stunde pro Tag oder mehr in sozialen Netzwerken wie Facebook. Während es die Welt mehr miteinander verbindet, ist die Information ziemlich leicht verfügbar. Wenn die Anzahl der Internetnutzer zunimmt, wird die Nutzung von Social-Networking-Sites gleichzeitig zunehmen.

3. Mehr Überwachung durch die Regierung

Der Vorhang wurde von der staatlichen Überwachung durch Edward Snowden aufgezogen. Er erzählte der Welt, was viele spekuliert hatten, dass Regierungen auf der ganzen Welt ihre Bürger genau überwachen. All dies wird im Namen der Sicherheit getan, aber es ist schwierig, eine Grenze dafür festzulegen, wie viel überwacht werden kann oder sollte, um dies zu erreichen. Behörden sagen, dass es für die nationale Sicherheit ist, aber es ist kein Geheimnis, das jeder Hauch von Privatsphäre für Benutzer verschwindet.

4. Komfort bleibt weiterhin wichtiger als Privatsphäre

Wir alle wissen, wie globale Unternehmen regelmäßig gegen unsere Privatsphäre verstoßen. Wir nutzen jedoch weiterhin das Internet auf die gleiche Weise. Wir wissen beispielsweise, dass Google detaillierte Profile für jeden Nutzer basierend auf seinem Suchverlauf verwaltet. Es nimmt dir Privatsphäre weg, aber es gibt dir auch personalisierte Ergebnisse, wenn du nach etwas suchen. Trotz der Präsenz von Suchmaschinen, die die Privatsphäre schützen, wie DuckDuckGo, nutzen Nutzer Google wegen der besseren Ergebnisse immer noch ausgiebig. Gerade weil das Ändern von Dingen eine Unannehmlichkeit ist, sind Leute bereit, auf Privatsphäre zu verzichten.

Fazit

Dieser Artikel handelt von der Zukunft der Privatsphäre im Internet. Die Dinge scheinen in der Gegenwart nicht sehr rosig  zu sein und werden in Zukunft nur noch schlimmer werden. Die Privatsphäre im Internet ist nur noch vereinzelt vorhanden und Zensur und Datenerfassung nimmt zu.  

Deshalb solltest du versuchen, deine Privatsphäre so gut wie möglich mit dem ChillGlobal VPN zu schützen!


Hol dir die kostenlose Testversion- 20 Stunden monatlich Gratisnutzung

- ChillGlobal- Schau TV, Shoppe online & umgehe Geoblocking – absolut anonym
- Installiere ChillGlobal in 20 Sekunden
- Über ChillGlobal - VPN - PROXY
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Wie beeinflussen Soziale Medien meine Online Privatsphäre?

Entsperre gleich heute 500+ internationale Sender kostenlos!

Bekomme Zugriff auf hunderte von Fernsehsendern, Social Media, Onlineshops und Reiseseiten. Unser Service funktioniert perfekt bei Anbietern wie Netflix, BBC, Facebook, YouTube, NBC, Amazon, eBay, Sky Go, Hulu, Spotify, ABC, SVT, TV4, und vielen weiteren!