Fragen & Antworten ChillGlobal



GTFOOMH im Internet anschauen


Die neue Reality - Show der Kampf um das große Geld in "Get the F*ck out of my House"

Spannend oder abscheulich? Big Brother, aber extremer? Diese Frage haben sich schon mehrere Zuschauer gestellt, seit die neue Reality-Show "Get the F*ck out of my House" am 4. Januar bei ProSieben angelaufen ist. Schon vor der Ausstrahlung gab es heftige Kritik, da die Ruhe im kleinen Ort Mechernich-Satzvey erheblich gestört wurde.
Produziert wird Get the Fuck out of my House von der „Ufa Show and Factual“ gehört, zahlreiche Kamerateams sind vor Ort, damit alle Dramen, Tränen und Erfolge garantiert festgehalten werden können.
Ähnlich wie im niederländischen Vorbild, leben hier 100 unbekannte Menschen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Monat lang in einem Einfamilienhaus. Wer es am Längsten dort aushält, gewinnt 100.000 Euro. Die Haustür ist nie verschlossen, sodass jeder Kandidat gehen kann, wenn er das möchte. Moderiert wird "Get the F*ck out of my House" (Hashtag #GTFOOMH) von Thore Schölermann und Jana Julie Kilka. So weit, so gut. Doch die ganze Sache hat einen Haken: Das Gebäude ist ein Einfamilienhaus mit nur 116 Quadratmetern und alles, inklusive Bad und Schlafmöglichkeiten sind dementsprechend. Auch die Lebensmittel. Schon innerhalb der ersten 24 Stunden haben mehrere Kandidaten das Haus freiwillig verlassen, ein Kandidat musste ins Krankenhaus.


Natürlich gibt es beim Zusammenleben in GTFOOMH auch eine gewisse Struktur und Regeln.
Noch vor Beginn der eigentlichen Sendung, begann der erste Wettkampf. Denn die 100 Kandidaten, die sich zuvor online bei ProSieben beworben hatten und ausgewählt wurden, mussten von der Satzveyer Burg aus zu dem Haus laufen. Und das möglichst schnell, denn nur die ersten bekamen einen gemütlichen Schlafplatz. 
Jetzt haben die Teilnehmenden keinen Kontakt zur Außenwelt - elektronische Geräte mussten vor Beginn abgegeben werden. Jeder durfte eine Box mit persönlichen Gegenständen, Hygieneartikeln und Kleidung mitbringen. 
Und es gibt einen Chef oder „Anführer“. Das ist in der ersten Folge Norbert aus Norddeutschland. Er muss unter anderem die Lebensmittel verwalten, bekommt aber Sonderrechte, wie zum Beispiel einen eigenen Bereich im Haus. Als Hausvorsteher hat er auch die Aufgabe, Kandidaten rauszuwerfen und zwar mit den Worten Get the Fuck out of my House“ (dt: Hau ab aus meinem Haus). Aber auch diese Rolle ist nicht einfach, denn die Regentschaft dauert jeweils nur eine Woche.

Die Show "Get the F*ck out of my House" läuft ab 4. Januar 2018, immer donnerstags um 20:15 Uhr, auf ProSieben

Du bist gerade im Ausland, möchtest dir die Sendung trotzdem einmal ansehen?

Mit dem VPN von ChillGlobal ist das kein Problem, auch wenn du gerade keine passende IP-Adresse hast.

ChillGlobal ist das einfachste und platzsparendste Produkt auf dem Markt, um Fernsehen aus dem Ausland oder ausländisches Fernsehen im Inland zu empfangen. Das ist besonders dann sehr praktisch, wenn du wenig technisches Hintergrundwissen hast, und du dir unter Begriffen wie VPN, DNS, LAN oder Proxy-Server nicht wirklich etwas vorstellen kannst.

Das kleine Plugin für deinen Firefox-Browser  und Google Chrome kann innerhalb von 20 Sekunden installiert werden und ist in der Basisversion kostenlos.

Du hast nicht nur Zugriff auf Deutschland, Österreich und die Schweiz, sondern auf insgesamt 15 Länder.

Dazu musst du nur einen Kanal aus unserer Programmliste mit 500 Kanälen auswählen und dich entspannt zurücklehnen

Für Fernsehen im Ausland gibt es nur eine Antwort: ChillGlobal

Bei unserer Basisversion brauchst du keine Daten angeben und dich nur mit deiner E-mail Adresse registrieren. So kannst du dann monatlich 20 Stunden kostenlos und sicher im Internet surfen, deutsches TV im Ausland sehen und beim Online-Shopping die günstigsten Preise finden.

Wenn du merkst, dass ChillGlobal zu dir passt und es gerne unbegrenzt nutzen möchtest, kannst du zwischen drei individuellen Paketen wählen.

ChillGlobal ist ein stabiler, schneller und sicherer Service ohne Pufferung, schützt vor Hackern und ist völlig anonym. ChillGlobal hat eigene Server in den 15 teilnehmenden Ländern und verwendet nicht deinen persönlichen Server. So wird die Qualität deiner Internetverbindung auch nicht beeinträchtigt.

Darüber hinaus gibt es keine zusätzlichen Gebühren, wenn du auf mehrere Länder zugreifen willst- du kannst so viel fernsehen und surfen wie du möchtest!


Hol dir die kostenlose Testversion- 20 Stunden monatlich Gratisnutzung

- ChillGlobal- Schau TV, Shoppe online & umgehe Geoblocking – absolut anonym
- Installiere ChillGlobal in 20 Sekunden
- Über ChillGlobal - VPN - PROXY
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- GTFOOMH im Internet anschauen

Entsperre gleich heute 500+ internationale Sender kostenlos!

Bekomme Zugriff auf hunderte von Fernsehsendern, Social Media, Onlineshops und Reiseseiten. Unser Service funktioniert perfekt bei Anbietern wie Netflix, BBC, Facebook, YouTube, NBC, Amazon, eBay, Sky Go, Hulu, Spotify, ABC, SVT, TV4, und vielen weiteren!