Fragen & Antworten ChillGlobal



Das Wunder von Bern 2018 online streamen


Wie bereits alle wissen, ist gerade Fußballsommer und wir sind mitten drin in der FIFA Weltmeisterschaft 2018. Wenn man aber dann den Spielplan ansieht, gibt es leider nicht täglich interessante Spiele. Was also tun, wenn gerade nichts läuft und man trotzdem nicht auf Fußball verzichten möchte? Ganz einfach, in den nächsten Wochen werden wir neben WM Spielen und zugehöriger Berichterstattung auch mit einer Reihe Filmen versorgt. Wir möchten dir in diesem Post unsere Top 5 der Fußballfilme vorstellen – den ein oder anderen kennst du bestimmt. Anschauen lohnt sich aber immer wieder.

1. Kick it like Beckham

Die Filmkomödie mit dem Originaltitel Bend It Like Beckham) vom der britischen Regisseurin Gurinder Chadha aus dem Jahr 2002.

Jesminder Bhamra, kurz Jess genannt, ist die Tochter einer in London-Hounslow lebendenm indischen  Familie und spielt gegen den Willen ihrer Eltern Fußball. Doch ihre Mutter erwartet, dass Jess sich darum kümmert, die traditionelle indische Küche zu erlernen und auch sonst das klassische Rollenbild erfüllt.

Die Familie ist mitten in den Hochzeitsvorbereitungen für Jess' ältere Schwester Pinky. Pinky hat sich ihren Ehemann selbst ausgesucht und sich der englischen Gesellschaft angepasst. 

Jess hingegen hat noch keinen Freund. Ihr Fußballtalent fällt auf, als sie mit indischen Freunden im Park Fußball spielt. Sie lernt die gleichaltrige Juliette „Jules“ Paxton, eine  Engländerin, kennen. Diese überredet Jess, sich der Frauenfußballmannschaft anzuschließen, in der sie selbst spielt. 

Jess wird bald zu einer Leistungsträgerin des Teams und verliebt sich in ihren Trainer Joe. Zunächst gibt Jess ihren Eltern gegenüber offen zu, in einer Frauenfußballmannschaft zu spielen. Nachdem ihre Mutter das ausdrücklich verbietet, schleicht sich Jess unter einem Vorwand aus dem Haus, aber eines Tages fliegt ihr Geheimnis auf, und sie arrangiert sich mit ihrer Schwester Pinky, die sie deckt.

Gemeinsam mit dem Team fliegt Jess nach Hamburg zu einem Spiel. 

Vor einem wichtigen Endspiel, das am selben Tag stattfindet wie die Hochzeit von Pinky, muss sich Jess entscheiden, ob sie daran teilnimmt oder bei der Hochzeit ihrer Schwester Pinky dabei ist. Von ihrer Familie wird letzteres erwartet und man legt ihr nahe, das Fußballspielen aufzugeben. Jess bekommt jedoch unerwartet Hilfe von ihrem Vater, der sieht, wie unglücklich sie auf der Hochzeit ist. Mit dessen Hilfe und eines Freundes kommt Jess gerade noch rechtzeitig zur zweiten Halbzeit und kann spielen.

Kick it like Beckham hat mehrere Besonderheiten:

Der Film wurde in London, Hamburg, Middlesex und Surrey gedreht. Ein Jahr später erschien die englische Schullektüre Bend It Like Beckham von Narinder Dhami.

Beinahe alle mitwirkenden Spielerinnen sind tatsächlich professionelle Spielerinnen.

Viele der Hochzeitsgäste sind Verwandte der Regisseurin Gurinder Chadha.

Jess trägt die Trikotnummer 7, dieselbe Nummer, die Beckham für Manchester United und in der Nationalmannschaft trug.

Parminder Nagra hatte Angst, dass sie wegen ihrer Narbe die Rolle nicht bekommen würde. Stattdessen wurde sowohl die Narbe als auch ihre reale Entstehungsgeschichte in den Film aufgenommen.

Im Dezember 2010 wurde der Film als erster westlicher Spielfilm überhaupt im nordkoreanischen Staatsfernsehen gezeigt. Anlass war das zehnjährige Bestehen der britisch-nordkoreanischen Beziehungen.

2. Deutschland ein Sommermärchen

Der deutsche Kino-Dokumentarfilm des Regisseurs Sönke Wortmann handelt von der deutschen Nationalmannschaft auf dem Weg zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006.

Der Titel ist eine Anlehnung an Heinrich Heines Versepos Deutschland. Ein Wintermärchen. Neben dem Blick hinter den Kulissen zeigt diese Dokumentation ein fußballbegeistertes Deutschland.

Seit dem Konföderationen-Pokal 2005 waren Sönke Wortmann (Das Wunder von Bern) und sein Kameramann Frank Griebe(Das Parfum) als ständige Begleiter der Mannschaft dabei. Die Entscheidung, auch während der WM 2006 filmen zu dürfen, fiel allerdings erst später. 

Wortmann und Griebe begleiteten die deutsche Nationalelf während der Vorbereitungszeit und allen Länder- und Testspielen. Zu Beginn zeigt der Film die Vorbereitung auf Sardinien sowie in Genf, wo unter anderem auch Michael Schumacher die Nationalmannschaft besucht. Es folgt der weitere Verlauf durch die verschiedenen WM-Episoden bis zur Abschlussfeier auf der Fanmeile in Berlin.

Dabei fingen die Kameras alltägliche Situationen der Spieler, des Trainerstabs und der Mannschaftsbetreuer ein. Die Weltmeisterschaft 2006 zeigt der Film aus dem Blickwinkel der DFB-Auswahl. Für den Film typische Szenen sind Blicke hinter die Kulissen wie zum Beispiel Aufnahmen aus der Umkleidekabine, dem Mannschaftsbus oder den Hotelzimmern der Spieler, von denen einige in diversen Interviews zu Wort kommen durften. 

Die Idee für den Film kam Wortmann durch die Dokumentation des französischen Films Les Yeux dans les Bleus (etwa „Augen auf die Blauen“) von Stephane Meunier. Dieser Film zeigte die französische Fußballnationalmannschaft auf ihrem Weg zum Weltmeistertitel 1998. 

3. Der ganz große Traum

In Der ganz große Traum spielt Daniel Brühl einen unkonventionellen Junglehrer, der den Fußball nach Deutschland bringt – was nicht überall auf Zustimmung trifft.

Im Jahr 1874 ist der Sportunterricht langweilig und ohne Spaß, dafür aber mit viel Drill. . Doch als der fortschrittliche Schulleiter Merfeld beschließt einen Englischlehrer einzustellen, beginnen sich die Dinge zu ändern. Die Wahl fällt auf den agilen Lehrer Konrad Koch, der nach mehreren Jahren in England, zurück in seine Heimatstadt gekehrt ist. Und im Gepäck hat er einen ganz besonderen Lederball… Mit Hilfe dieses besagtem „Fußball“ möchte Koch seine neue Klasse für die englische Sprache begeistern. 

Basierend auf der wahren Geschichte von Konrad Koch, erzählt Der ganz große Traum die Geburtsgeschichte des deutschen Fußballs. Fußballpionier Koch legte mit seinem Handeln den Grundstein für die heutzutage mit Abstand beliebteste Sportart in ganz Deutschland. Als Fußballfanatiker hatte sich Regisseur Sebastian Grobler recht schnell auf ein Thema für seinen Debütfilm festlegen können. Bei seinen Recherchen fiel ihm jedoch schnell auf, dass so gut wie keiner seiner Bekannten eine Vorstellung davon hatte, wie es den Fußball nach Deutschland verschlagen hatte.

Neben bekannten Schauspielgesichtern wie Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Justus von Dohnányi und Axel Prahl, gibt es in Der ganz große Traum natürlich auch eine Reihe von talentierten Jungsdarstellern. Laut Regisseur Grobler kam es beim Casting darauf an, echte Charakterköpfe zu finden, die den Zuschauern Identifikationspotenzial bieten.

4. Fußball ist unser Leben

Fußball ist unser Leben ist eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 2000.

Hans Pollak lebt für den FC Schalke 04, sein Leben richtet sich nach dem Spielplan der Bundesliga. Darunter leidet das Familienleben: Als seine Frau Hilde ihr zweites Kind zur Welt bringt, ist Hans lieber bei den „Königsblauen“  Er ist Anführer des nur aus ihm und seinen Freunden Mike, Bernie und Theo bestehenden Fanclubs „Dios Knappen Gelsenkirchen“. Gemeinsam vergöttern sie den Schalke-Spieler Pablo Antonio „Dios“ Di Ospeo. Im Affekt verwettet Hans sogar sein Haus auf ein Tor von Dios, nachdem dieser auf Grund schlechter Leistungen von anderen Fans kritisiert wurde. Doch am Abend erwischen Hans und seine Freunde Dios beim Koksen. Als sich Dios auch noch zu Hans ins Taxi setzt, eine Fahrt „in den nächsten Puff“ verlangt und abfällig über Fußball spricht, ist das Maß voll: Hans schlägt Dios k.o. und entführt ihn. Da er seine Wette auf Grund von Dios' Einstellung gefährdet sieht, fasst er den Entschluss, diesen zu trainieren.

In den folgenden Tagen folgt Katastrophe auf Katastrophe: Hilde verlässt Hans, da sie von der Wette erfahren hat. Mike wird beim Sex mit Bernies Freundin erwischt. Zeitgleich gelingt Dios − auf den Mike eigentlich aufpassen sollte − die Flucht, doch er wird von Hans, Bernie und Theo gestellt. Als Bernie so von der Affäre seiner Freundin erfährt, tritt er Hals über Kopf aus dem Fanclub aus, da die anderen davon wussten. Theo macht es ihm später nach – der Fanclub zerbricht. Und auch sein Sohn Ernst kehrt Hans den Rücken: Hans konnte nicht akzeptieren, dass dieser lieber Künstler als Fußballprofi werden will. Nachdem auch noch Hans' Mutter an einem Herzanfall stirbt – der angekettete Dios konnte die Tabletten nicht erreichen – steht Hans vor den Trümmern seines Lebens und lässt Dios frei.

Dios beschließt, sein Leben in den Griff zu bekommen. Er kehrt zu Hans zurück, der gerade seinen Abschiedsbrief verfasst. Hans plant, mit einem vorgetäuschten tödlichen Unfall Hilde das Geld der Lebensversicherung zukommen zu lassen. Hans willigt ein, Dios zu trainieren, doch dieser erleidet einen Kreislaufkollaps. Dennoch erscheint er am nächsten Tag zum Spiel, wo er von den Fans mit Buh-Rufen empfangen wird. Nur Mike, Theo Bernie, die sich im Stadion wieder versöhnt haben, unterstützen Dios mit einem Transparent, was diesem jedoch als Ermunterung ausreicht.

Der im Film kurz zu Wort kommende Schalker Spieler Yves Eigenrauch war tatsächlich Fußballprofi beim FC Schalke 04. Weitere kurze Gastrollen haben Mannschaftsbetreuer Karl-Heinz „Charly“ Neumann, sowie ohne Texte der frühere Schalke-Manager Rudi Assauer und der ehemalige Trainer Huub Stevens. Der bekannte Radio-Kommentator Manfred „Manni“ Breuckmann spielt im Film ebenfalls sich selbst und kommentiert das Spiel vorgeblich wie im richtigen Leben für den Radiosender WDR 2. Des Weiteren spielt der Sport-Moderator Uli Potofski in einem kurzen Einspieler sich selbst. Helmut Schulte tritt als Nachwuchskoordinator des FC Schalke 04 auf und bietet Pollaks Sohn ein Probetraining an.

 

5. Das Wunder von Bern

Das Wunder von Bern ist ein Spielfilm des Regisseurs Sönke Wortmann aus dem Jahr 2003, der gemeinsam mit Rochus Hahn auch das Drehbuch schrieb. Es wird die Geschichte von Deutschlands unerwartetem Sieg bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 in Bern erzählt. Darüber hinaus beschreibt der Film die Schwierigkeiten eines heimgekehrten Kriegsgefangenen, der sich in seinem alten Leben nicht mehr zurechtfindet, parallel zum deutschen Erfolg aber seinem Sohn und seiner Familie wieder näher kommt. 

Während der Bergmann Richard aus Essen als Soldat an der Front und später in sowjetischer Kriegsgefangenschaft war, hat seine Familie gelernt, ohne ihn auszukommen. Er gehört zu den sogenannten Spätheimkehrern. Nach seiner Rückkehr 1954 muss er feststellen, dass sein älterer Sohn Bruno seine Rolle in der NS-Zeit sehr kritisch hinterfragt, seine Tochter Ingrid mit britischen Besatzungssoldaten flirtet und sein elfjähriger Sohn Matthias der in seiner Abwesenheit geboren wurde, Helmut Rahn als Vorbild und Vaterfigur ansieht. Es gelingt ihm  nicht, sich in seine Familie wieder einzufügen.

Helmut Rahn und die Spieler der Nationalmannschaft werden zum 26. Mai 1954 in die Sportschule Grünwald zur Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft geladen. Rahn ist frustriert, weil er kein Stammspieler ist und vom Nationaltrainer Sepp Herberger in der Vorrunde lediglich gegen Ungarn eingesetzt wird. Im Turnier gelingt es der deutschen Mannschaft, als Außenseiter bis ins Endspiel zu kommen.

Langsam bessert sich das Verhältnis zwischen Richard und Sohn Mattes, und auch Helmut Rahn wird nach der Vorrunde bei allen Spielen aufgestellt. Im Endspiel gegen Ungarn schießt er das entscheidende Tor zum 3:2-Endstand, womit am 4. Juli 1954 der deutschen Mannschaft eine Sensation gelingt, die nach Jahren der Niedergeschlagenheit in der Nachkriegszeit eine ungeahnte Welle an Euphorie im Land auslöste, aber auch Patriotismus und Nationalgefühl.

Anstelle eines „reinen“ Sportfilms behandelt Das Wunder von Bern auch die gesellschaftlichen und sozialen Verhältnisse in Nachkriegsdeutschland. Die ganze Familie Lubanski steht stellvertretend für verschiedene Aspekte:

Vater Richard steht für jene Generation, die viele Jahre in einem sinnlosen Krieg verloren hat. Er kommt mit einem schweren Trauma aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft zurück, und in der Heimat ist er nicht mehr die respektierte Vaterfigur und der Ernährer der Familie, sondern fällt seiner Familie eher zur Last. Mutter Christa ist eine klassische Trümmerfrau, die sich in ihrer kleinen Kneipe mühsam eine neue Existenz geschaffen hat. Der siebzehnjährige Sohn Bruno, mit den Verbrechen der Nazis aufgewachsen, wurde zum Kommunisten. Er glaubt an Marx’ Vision einer klassenlosen Gesellschaft. Da er meint, in der Deutschen Demokratischen Republik werde man die marxistischen Ideale tatsächlich umsetzen, wandert er dorthin aus. Die sechzehnjährige Tochter Ingrid verkörpert jene, welche die US-amerikanische Kultur und moderne Musikstile mit offenen Armen empfangen. Sie ist zwar ebenfalls eine gewissenhafte Arbeiterin, will sich aber nicht ständig mit dem Krieg befassen, sondern ihr Leben auch genießen. Matthias, mit elf Jahren der Jüngste, steht für jene Kinder, deren Väter viele Jahre an der Front oder in Gefangenschaft verbracht haben und somit vaterlos aufwachsen mussten. Auf der Suche nach einem Ersatzvater fand er diesen in Helmut Rahn.

Wenn du im Ausland bist und keine deutsche IP Adresse hast, brauchst du einen VPN

Experten und Nutzern zufolge ist ChillGlobal die beste Option, dieses Jahr die Weltmeisterschaft in Russland und Filme zu sehen, unabhängig von deinem eigenen Standort. 

Dafür gibt es eine Vielzahl an Gründen wie eigene Server, schnelle und sichere Verbindung, keine unnötige Datenspeicherung.  So hast du auch keine Probleme mit der Geschwindigkeit und Beeinflussung von Seiten Dritter. ChillGlobal ist nutzerorientiert. 

Damit du sehen kannst, ob ChillGlobal zu dir passt, bieten wir eine kostenlose Basisversion an, mit der du ChillGlobal bei voller Geschwindigkeit testen kannst. Das gilt natürlich auch für anderen Online-Content weltweit. 

Hier kannst du ChillGlobal kostenlos downloaden!

Hier gehts zum WM Spielplan

Und auch wir sind Fußballfans. Wie bei der EM2016 haben wir deshalb wieder Premium-Accounts für euch:

So geht's:

1. Schicke eine E-mail an support@chillglobal.com mit FIFA2018 in der Betreffzeile.

2. Melde dich zu unserem Newsletter an

3. Genieß den Fußballsommer!


Hol dir die kostenlose Testversion- 20 Stunden monatlich Gratisnutzung

- ChillGlobal- Schau TV, Shoppe online & umgehe Geoblocking – absolut anonym
- Installiere ChillGlobal in 20 Sekunden
- Über ChillGlobal - VPN - PROXY
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Das Wunder von Bern 2018 online streamen

Entsperre gleich heute 500+ internationale Sender kostenlos!

Bekomme Zugriff auf hunderte von Fernsehsendern, Social Media, Onlineshops und Reiseseiten. Unser Service funktioniert perfekt bei Anbietern wie Netflix, BBC, Facebook, YouTube, NBC, Amazon, eBay, Sky Go, Hulu, Spotify, ABC, SVT, TV4, und vielen weiteren!