Fragen & Antworten ChillGlobal



Beste deutsche Schauspielern 2016 Felicitas Woll


Auch Felicitas Woll gehört zu den besten deutschen Filmstars des Jahres 2016. Sie ist nicht nur Schauspielern, sondern auch Model und Sängerin. Ihren Durchbruch hatte sie dank der ARD-Serie Berlin, Berlin

Felicitas Woll wuchs im hessischen Harbshausen mit vier Geschwistern auf einem Bauernhof auf. Sie begann zunächst eine Ausbildung zur Krankenpflegerin. Durch Zufall wurde sie von ihrem späteren Agenten Frank Oliver Schulz in der Diskothek Downtown in Korbachentdeckt.Mit 19 Jahren ging sie nach Peking und arbeitete dort für das chinesische Fernsehen in der deutsch-chinesischen Fernsehserie True Love Is Invisible / Magic Love. Für diese Serie drehte sie 20 Folgen ab.
Nach einem Casting mit mehr als einhundert Teilnehmerinnen wurde sie für die RTL-Fernsehserie Die Camper engagiert und spielte dort drei Jahre die Rolle der Tanja Ewermann. 1998 nahm sie neben ihren Verpflichtungen als Schauspielerin Schauspielunterricht im Düsseldorfer Tanzhaus NRW bei Vladimir Matuchin. Hierfür zog sie nach Köln um. Es folgten Serienrollen in Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben und in Nesthocker – Familie zu verschenken. 2001 kam mit dem Kinofilm Mädchen, Mädchen von Dennis Gansel ihr schauspielerischer Durchbruch. Anschließend zog sie 2001 nach Berlin um, um die Figur der „Lolle“ in der ARD-Vorabendserie Berlin, Berlin zu spielen. Sie wurde hierfür 2002 mit dem Deutschen Fernsehpreis, zudem 2003 mit dem Grimme-Preis und 2004 mit der Goldenen Rose von Luzern für die beste weibliche Sitcom-Hauptrolle ausgezeichnet. Die Fernsehserie Berlin, Berlin erhielt 2004 einen Emmy.
2004 spielte Woll die Hauptrolle der Mia in dem Kinofilm Abgefahren – Mit Vollgas in die Liebe. Von 2004 bis 2005 war Felicitas Woll Model für die Young Fashion Serie von s.Oliver. 2011 spielte Felicitas Woll die Rolle der Bertha Benz in dem ARD-Fernsehfilm Carl & Bertha.
Woll engagierte sich durch ihre Teilnahme an einer Posterkampagne des DS-Infocenters für Menschen mit Down-Syndrom. Dargestellt auf den im Oktober 2005 veröffentlichten Postern und Postkarten ist Felicitas Woll mit ihrem jüngeren Bruder Tassilo, der mit dem Down-Syndrom zur Welt kam.

Filme
1999: Evelyn Hamanns Geschichten aus dem Leben (Fernsehserie, Folge 33 Zwei kleine Affären)
1999–2001: Die Camper (Fernsehserie, 39 Folgen)
2000: True Love Is Invisible / Magic Love (Fernsehfilm Deutschland/China)[4]
2000: Nesthocker – Familie zu verschenken (Fernsehserie, 4 Folgen)
2001: Mädchen, Mädchen
2002–2005: Berlin, Berlin (Fernsehserie, 86 Folgen)
2003: Tatort – Bienzle und der Tod im Teig (Fernsehreihe)
2003: Dr. Sommerfeld – Neues vom Bülowbogen (Fernsehserie, Folge 6x05 Sinnesrauschen)
2004: Abgefahren – Mit Vollgas in die Liebe (Fernsehfilm)

2006: Eine Krone für Isabell (Fernsehfilm)
2006: Dresden (Fernsehfilm)
2006: Zwei Engel für Amor (Fernsehserie, Folge 1x13 Liebe und Traumprinzen)
2007: Schillerstraße (Fernsehserie, Folge 4x20 Der zweite Frühling)
2007: Die Märchenstunde (Fernsehserie, Folge 4x01 Schneewittchen – 7 Zipfel und ein Horst)
2007: Zwei Wochen Chef (Fernsehfilm)
2008: Wir sind das Volk – Liebe kennt keine Grenzen (Fernsehfilm)
2008: König Drosselbart (Fernsehfilm)
2009: Kinder des Sturms (Fernsehfilm)
2009: Liebe Mauer
2010: Küss Dich Reich (Fernsehfilm)
2010: Bei manchen Männern hilft nur Voodoo (Fernsehfilm)
2010: Katie Fforde – Glücksboten (Fernsehfilm, Regie: Felix Herzogenrath)
2010: Vater Morgana
2011: Carl & Bertha (Fernsehfilm)
2011: Kein Sex ist auch keine Lösung
2012: Die Männer der Emden
2013: Eine unbeliebte Frau (Fernsehfilm)

2013: Schneewittchen muss sterben (Fernsehkrimi)
2013: Großer Mann ganz klein! (Fernsehfilm)
2014: Der Alte (Fernsehserie, Folge 379 Verlobt mit dem Tod)
2014: Utta Danella – Von Kerlen und Kühen (Fernsehfilm)
2014: Ein Reihenhaus steht selten allein (Fernsehfilm, Regie: Titus Selge)
2014: Mordsfreunde (Fernsehfilm)
2015: Die Ungehorsame (Fernsehfilm, Sat.1)
2015: Tiefe Wunden (Fernsehfilm, Regie: Marcus O. Rosenmüller)
2015: Wer Wind sät (Fernsehkrimi, Regie: Marcus O. Rosenmüller)
2015: Hördur – Zwischen den Welten (Regie: Ekrem Ergün)
2016: Böser Wolf (Fernsehfilm, Zweiteiler, Regie: Marcus O. Rosenmüller)
2016: Weil ich dich liebe (Fernsehfilm, Sat.1)
2016: Die Lebenden und die Toten (Fernsehfilm, ZDF)
2016: Neues aus dem Reihenhaus (Fernsehfilm, ZDF)
2016: Liebe bis in den Mord (Fernsehfilm, ZDF)

Auszeichnungen
2002: Deutscher Fernsehpreis (Beste Schauspielerin – Serie – Berlin, Berlin)
2003: Grimme-Preis (Hauptrolle als Lolle in Berlin, Berlin)
2004: Rose d’Or (Sitcom-Darstellerin – Berlin, Berlin)
2006: Bayerischer Fernsehpreis – Nachwuchsförderpreis für ihre Rolle in Dresden
2015: Bayerischer Fernsehpreis für ihre Rolle in Die Ungehorsame
2015: Quotenmeterpreis – Preis als beste Darstellerin für ihre Rolle in Die Ungehorsame

Du hast Lust, mehr zu erfahren? Dann ist unsere Facebookseite genau das Richtige für dich! 


Hol dir die kostenlose Testversion- 20 Stunden monatlich Gratisnutzung

- ChillGlobal- Schau TV, Shoppe online & umgehe Geoblocking – absolut anonym
- Installiere ChillGlobal in 20 Sekunden
- Über ChillGlobal - VPN - PROXY
- Deutsche TV Programme - Freigeschaltete Sender
- Beste deutsche Schauspielern 2016 Felicitas Woll

Entsperre gleich heute 500+ internationale Sender kostenlos!

Bekomme Zugriff auf hunderte von Fernsehsendern, Social Media, Onlineshops und Reiseseiten. Unser Service funktioniert perfekt bei Anbietern wie Netflix, BBC, Facebook, YouTube, NBC, Amazon, eBay, Sky Go, Hulu, Spotify, ABC, SVT, TV4, und vielen weiteren!