Das sind die neuen Fernsehserien 2018

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu. Also wird es Zeit herauszufinden, ob es 2018 neue und vor allem spannende Serien oder Fortsetzungen unserer Lieblingssendungen gibt. Wir haben ein bisschen recherchiert und die fünf interessantesten Serienstarts aufgelistet: 

1. „Westworld“ 

In den USA wird es im Frühjahr 2018 bei HBO eine neue Staffel der Serie Westworld geben. Gerüchten zufolge soll die 2. Season nicht direkt ans Finale der letzten anschließen, sondern etwas später. Was die Nebendarsteller angeht, gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Androiden-Darsteller Louis Herthum (Dolores Vater) und Talulah Riley (Empfangsdame am Parkeingang)  wurden zum Hauptcast erhoben. Das heißt, ihre Geschichten werden noch größere Beachtung bekommen. Zudem wird Jimmi Simpson als William zurückkehren. 

Das Finale der 1. Staffel von „Westworld“ bildete den Auftakt für den Aufstand der Maschinen. Der schauerliche erste Trailer zur 2. Staffel zeigt, dass der Freizeitpark in blutiges Chaos versunken ist. Die menschlichen Gäste werden von den Maschinen wie Tiere gejagt. Maeve und Lee  wandern fassunglos durch das zerstörte Hauptquartier von Delos.  Dolores erfüllt ihr Bestimmung als rebellische Kampfmaschine und reitet mit wehendem Haar und Shotgun durch den Park. Bernard entdeckt einen toten Tiger. Wurde das Tier von einem bisher unbekannten Teil des Parks angeschwemmt? Die überlebenden Delos-Mitarbeiter versuchen, das Schlimmste zu verhindern. Der Mann in Schwarz (ist voll in seinem Element und freut sich, dass die Gefahren im Park endlich echt sind. In Deutschland wurde die Serie bisher zeitgleich zum US-Start im Oktober 2016 im Original auf Sky gezeigt. Die deutsche Synchronisation folgte dann fünf Monate später, ein fester Termin für die Deutschlandpremiere der zweiten Staffel steht noch nicht fest.

2. Star Trek Discovery

Die neue Serie Star Trek: Discovery auf Netflix war so erfolgreich, dass Netflix sogar schon während der ersten Staffel eine zweite angekündigt hat. 

Die erste Staffel der Science-Fiction-Serie läuft außerhalb der USA und Kanada über das Portal des Streaminganbieters und ist in zwei Kapitel aufgeteilt. Die letzte der sechs Folgen des ersten Kapitels erschien am 13. November auf Netflix. Die übrigen sechs Folgen werden im Januar 2018 ausgestrahlt.

Die neuen Folgen sind jeweils Montag auf Netflix verfügbar. In den USA und Kanada läuft Star Trek: Discovery nur auf CBS All Access. Das ist die online Streaming-Plattform von CBS. Einen genauen Release-Termin für die 2. Staffel von Star Trek: Discovery nennen Netflix und CBS noch nicht.

3. Das Ding des Jahres

Zwei Jahre lang war er so gut wie verschwunden, jetzt kommt Stefan Raab zurück. Und zwar als Produzent. In der neuen Show-Reihe sucht ProSieben im ersten Halbjahr 2018 "Das Ding des Jahres". Erfinder und Tüftler präsentieren ihre Ideen für Dinge, die das Leben der Zuschauer einfacher, schöner oder interessanter machen. Die Idee für die Sendung stammt zwar von Raab, er wird selbst aber nicht vor der Kamera stehen.

Als Juroren werden Model Lena Gercke, Moderator Joko Winterscheidt sowie REWE-Einkaufschef Hans-Jürgen Moog in der Erfindershow zu sehen sein, Janin Ullmann wird das Ganze moderieren Die Jury wird die  Erfindungen  testen und bewerten, doch letztendlich darf das Publikum entscheiden, welches „Ding“ gewinnt und eine Prämie von 2,5 Millionen Euro bekommt. 

In jeder Folge sollen ab Januar 2018 acht Erfinder in vier Runden ihre Produkte vorstellen. Wir sind schon gespannt auf die Show, auch wenn sie stark an die „Höhle der Löwen“ und das „Supertalent“ erinnert.

4. LA to Vegas

LA to Vegas  ist eine US-amerikanische Comedy-Serie des Fernsehsenders FOX, die sich an Bord eines Flugzeugs abspielt, das entweder von Los Angeles nach Las Vegas oder umgekehrt fliegt. Dabei finden sich immer wieder die gleichen Gäste an Bord, die übers Wochenende ihr Glück in der Metropole des Vergnügens probieren wollen. 

Auch Micah, ein Buchhalter aus Los Angeles, ist regelmäßig unter den Passagieren in der Maschine - sein Ziel ist allerdings nicht das Kasinoparadies am Las Vegas Strip, sondern seine Familie, die dort lebt. Dabei gerät er regelmäßig mit dem stolzen Pilot Dave und der  Flugbegleiterin Ronnie  ins Gespräch. 

Geschrieben wird die Pilotepisode von Lon Zimmet. Inszeniert wird sie von Steve Levitan. Die Produktion wird unter dem Dach von Gary Sanchez Productions, der Firma von Will Ferrell und Adam McKay (The Big Short), stattfinden.

5. Disjointed

Aus den USA ist bereits ein Startdatum für neue Folgen der Netflix-Comedy "Disjointed" bekannt geworden: Die nächsten zehn Episoden laufen am 12. Janaur 2018 vom Stapel, Regisseur ist Chuck Lorre (Big Ben Theory und Two and a Half Man)

In der Sitcom Disjointed, oft auch als Kifferkomödie oder Potcomedy bezeichnet, geht es um die Anwältin Ruth, die ihr Leben lang eine Befürworterin der Legalisierung von Cannabis war. Als das in Kalifornien schließlich gesetzlich verankert wird, eröffnet sie ihren eigenen Laden namens Ruth's Alternative Caring. An ihrer Seite hat sie drei Mitarbeiter, ihren unternehmerisch veranlagten Sohn und einen Sicherheitsmann.

Für die Hauptrollen wurden Kathy Bates und der Australier Dougie Baldwinverpflichtet. Baldwin spielt einen Angestellten einer kalifornischen Marihuana-Ausgabestelle namens Pete, dessen größte Leidenschaft es ist, neue Marihuanasorten zu entwickeln und zu züchten - und natürlich auch zu rauchen. Bates mimt derweil seine Chefin Ruth. Sie gilt als jahrzehntelange Verfechterin der Legalisierung von Gras und sieht im Besitz einer legalen Ausgabestelle in L.A. die Erfüllung ihrer Träume. Zusammen mit ihrem Sohn, sechs Angestellten (inklusive Pete) und einem ständig überforderten Securitymann verbringt sie ihren Arbeitsalltag. Und jeder von ihnen scheint pausenlos high zu sein.

Produziert wird die Komödie von Warner Bros. TV. Angelegt ist das Ganze als Workplace-Multi-Kamera-Comedy. Übrigens: In den USA hatte Netflix zum Start der Serie Cannabis verkauft- 3 extra dafür entwickelte Sorten.

Lust auf die neuen Serien aber du bist im Ausland?

Mit dem VPN von ChillGlobal für Firefox oder Google Chrome kannst du Filme und Serien auch im Ausland streamen. Außerdem speichern wir keine Daten, was bedeutet, dass sie nicht weiterverwendet werden und du absolut sicher und anonym im Internet unterwegs bist.

Im Gegensatz zu vielen anderen Plugins und Programmen ist ChillGlobal einfach zu installieren und zu nutzen. Es ist kein technisches Fachwissen notwendig. Einfach und schnell!

Wir bieten dir eine kostenlose Nutzung von 20 Stunden pro Monat an (melde dich hier mit deiner E-mail Adresse an). Wenn du mehr brauchst, kannst du zwischen verschiedenen Paketen wählen.

Besuche uns auch bei Facebook, um News zu Filmen und Datenschutz zu erfahren. 


Diesen Post teilen. o:) :)